Odin doch nicht wieder erreichbar [Update]

Der Server Odin ist hoffentlich wieder erreichbar. Christian Kruse hat heute den neuen Server Heimdall ins Rechenzentrum gebracht (der hauptsächlich für die Datenbank zuständig sein wird) und gleichzeitig auf Odin ein Update des BIOS und des Service-Processors gemacht. Daraufhin hat er den Server wieder hochgefahren. Die Foren sind inzwischen wieder gestartet und wir hoffen, dass Odin stabil bliebt und nicht mehr abstürzt.

[Update:] Odin hat sich leider wieder von selbst ausgeschaltet.

10 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. oder eben doch die CPU-Lüfter… 😉

    wie viel kostet denn so ein armes mainboard für den Odin? naja, SELFHTML hat (jetzt…) doch Geld 😉 </ironie> 😉

  2. wieso und um himmels willen mit wem ist odin ausgegangen? 😀

    also ich plädiere ja fürs mainboard. die dinger sind immer vor solche späße zu haben. vielleicht sogar netzteil. aber mainboards haben es mir angetan. wo kann man seine wette abgeben?

  3. Kann es sein, dass sich da irgendwo ein Script oder Virus/Trojaner/Scherzprogramm, also eine Malware jedweder Art eingenistet hat, das (bzw. die) dann (wie seinerzeit bei einem dieser Windoof-Viren) den Rechner herunterfährt?

    Nein, das kann nicht sein. Christian hat es probiert: er war im Bios und hat einfach gewartet – und auch dort ist Odin ausgegangen.

  4. Das hat jetzt irgendwie schon etwas mysteriöses… Pünktlich am 1.12. schaltet sich Odin "von selbst" aus… keine Fehlermeldungen in den Logs, alles anscheinend "völlig normal", nur dass das Ausschalten eben nicht normal ist…

    Kann es sein, dass sich da irgendwo ein Script oder Virus/Trojaner/Scherzprogramm, also eine Malware jedweder Art eingenistet hat, das (bzw. die) dann (wie seinerzeit bei einem dieser Windoof-Viren) den Rechner herunterfährt? Eigentlich hätte ich jetzt wetten mögen, dass Ihr das als erstes überprüft habt, aber vielleicht gibt es da etwas, das euren bisherigen Prüfmethoden entwischen konnte?

    Was ich damit sagen wollte: Das hat jetzt irgendwie schon etwas mysteriöses…

    Liebe Grüße, Felix Riesterer.

  5. Christoph, dass ist bereits der dritte Ausfall in dieser Größenordnung bei SELFHTML. Das „Novum“ war bei der Pleite von MySOL.

  6. morgens 😉

    Oha, sehr gut, jetzt gibt es wenigstens eine ordentliche Fehlerseite, wie sie vor vier Stunden noch nicht erreichbar war. Sie ist zwar "mit der heißen Nadel gestrickt" und grammatisch/syntaktisch nicht völlig perfekt, aber man hat wenigstens etwas Verständliches auf dem Bildschirm.

    Ich muß sowieso gleich meinen Wochenend-Besuch vom Bahnhof abholen und hätte in den nächsten drei Tagen keine Zeit und Gelegenheit, im Forum herumzuhängen. Trotzdem fände ich es gut, wenn die Fehlerseite jetzt noch Links zu "Ausweichmöglichkeiten", also zu anderen Foren/Boards anbieten würde, bei denen man sich in dringenden Bedarfsfällen ebenfalls Rat holen kann. Viele SELFHTML-Stammgäste haben ja auch an solchen Fremdorten ebenfalls einen guten Ruf und sind dort ebenfalls kompetente Gesprächspartner.

    Aber sonst: So einen Notfall gabs in der gesamten mehrjährigen Geschichte des SELF-Forums noch nicht. Man kann das also getrost auch als Novum feiern. Ich bin überzeugt, daß gut gemeinte Ratschläge wie Lüfter und/oder Netzteil kontrollieren längst befolgt wurden, noch bevor sie von wohlmeinenden Ratschlaggebern geschrieben werden konnten. Lustig wars aber schon, daß Odin gestern nachmittag mal eine Viertelstunde wieder erreichbar war und prompt ein neuer Thread "zu diesem Forum" angefangen und lebhaft kommentiert wurde. Vielleicht hat Odin ja auch nur den Massenansturm aller Forumssüchtigen nicht verstanden …

    Wie dem auch sei: ich würde den Vereinsmitgliedern, die gewiß seit Tagen heftig am Wirbeln sind, natürlich sofort eine große Kanne unvergorenen Holundersaft zur Verfügung stellen, wenn das denn per mail mal eben so ginge. Vielleicht läßt sich ein solches Feature ja bei dieser Gelegenheit ganz nebenbei installieren. Also: überarbeitet bitte die Fehlerseite nochmal, und macht die Rechnung für Kaffee- und Holundersaftverbrauch bitte ebenfalls deutlich. Man kann auch noch eine Seite einfügen, auf der die "Daumen-Drück-Klicks" mitgeloggt werden …

    😉

     

  7. Hi uwe,
    Meinst Du der Techniker hat die Prozessoren gewechselt ohne den Lüfter zu checken?
    Wenn dem so ist, dann hat der arme Kerl seinen Job verfehlt.

  8. Kontrolliert den Lüfter der CPU. Wenn letztere zu heiß wird, kommt es zu einer Notabschaltung.

  9. Leider kommt immer noch "Connection Timeout" beim Versuch, das Selfforum zu laden …