Surfen mit dem neuen Edge Chromium

Heute morgen wurde auf vielen Windows-PCs eine neue Version von Edge installiert. Dies ist insofern bemerkenswert, da der neue Browser auf das Chromium Projekt von Google mit der Rendering Engine Blink und der V8-JavaScript-Implementierung zurückgreift. Damit verzichtet Microsoft auf die Entwicklung einer eigenen Rendering Engine. Im Unterschied zur ersten Version des Edge, die nur auf Windows 10 lief, soll der neue Browser auch auf älteren Betriebssytemen installiert werden können und so noch verbleibende Internet Explorer 9–11 ersetzen. Weiterlesen →

Trau schau wem — wie sich die Tech-Giganten beim Datensammeln unterscheiden

Derzeit geht es in der Presse rum: Sprachschnipsel werden von Apple (und den Konkurrenten Google und Amazon) an externe Firmen weitergegeben, um den Sprachassistenten zu verbessern. Dort überprüfen Menschen die Fehler der AI und korrigieren diese gegebenenfalls. Dabei kann auch auf einige Sprecher zurückgeschlossen werden. Weiterlesen →