Geänderter RSS‐Feed für Newsticker‐Abonnenten

Ein technischer Hinweis in eigener Sache:

Dieses Weblog ersetzt bekanntlich den SELFHTML aktuell Newsticker, dessen Inhalte nunmehr archiviert wurden. Auch schon der alte Newsticker hatte einen RSS‐Feed unter der Adresse http://aktuell.de.selfhtml.org/news.xml. Seit wir auf das Weblog umgestiegen sind, zeigt diese Adresse auf den RSS‐Feed des Weblogs.

Um den ursprünglichen Abonnenten des Newsticker‐Feeds nicht ungefragt Inhalte zu schicken, die nicht im alten Newsticker erschienen wären, wurde die obige Adresse zunächst auf den speziellen Feed der Kategorie SELFHTML‐News umgeleitet.

Allerdings ist unsere Kategorisierung noch nicht ausgereift, sodass allgemein interessante Beiträge mit News‐Charakter auch in anderen Kategorien erschienen – etwa die Freigabe von Stefans neuem Buch sowie Community‐Ereignisse wie das Nikolaus‐Memory und die Zitatesammlung.

Daher leitet die alte Newsticker‐Feed‐Adresse von nun an auf den Feed mit allen Beiträgen des Weblogs weiter. Dies ist relevant, da viele Feed‐Reader trotz »permanenter« Weiterleitung immer noch die alte Adresse abfragen, um dann bei jeder Abfrage der Weiterleitung zu folgen.

Wenn Sie also den alten Feed mit der Adresse http://aktuell.de.selfhtml.org/news.xml abonniert haben, so bitten wir Sie, sich zwischen einer der folgenden neuen Feed‐Adressen zu entscheiden:

Die Adresse des RSS‐Feeds mit allen Beiträgen lautet:
http://aktuell.de.selfhtml.org/weblog/rss-feed

Die Adresse des RSS‐Feeds speziell für Beiträge der Kategorie SELFHTML‐News lautet:
http://aktuell.de.selfhtml.org/weblog/themen/SELFHTML-News/rss-feed
Bitte wählen Sie diesen Feed, wenn Sie nur gelegentlich über wichtigen Änderungen im SELF‐Raum informiert werden wollen (z.B. dem Erscheinen einer neuen SELFHTML‐Version).

Die alte Feed‐Adresse wird zwar weiterhin funktionieren, aber sie leitet wie gesagt zum Feed mit allen Beiträgen weiter. Wir hoffen, diese Änderung ist im Sinne aller.

Nachtrag, 30.01.2006: Aufgrund interner technischer Probleme konnten wir die Weiterleitung der alte Feed‐Adresse auf den neuen Feed mit allen Beiträgen erst jetzt vornehmen.

Kommentare sind geschlossen.