SELFHTML 8.1.2 als CHM-Version verfügbar

Dieter Raber, der bereits bei den Versionen 8.1 und 8.1.1 für die Erstellung der CHM-Version verantwortlich zeichnete hat nun auch die aktuelle Version fertiggestellt.

Das Compiled HTML Help-Format bietet mit Inhaltsverzeichnis, Stichwort-Index, Volltextsuche und der Möglichkeit, Favoriten zu speichern schnellen Zugriff auf alle Seiten der Dokumentation. Ferner erlaubt es das Hilfe-Format unter Windows, Quelltext-Beispiele per Mausklick in die Zwischenablage zu kopieren. Doch auch unter Linux und Mac OS X lässt sich das CHM-Format trotz teils eingeschränkter Funktionalität gut nutzen.

Windows Linux OS X
Microsoft HTML Help GnoCHM (oder KchmViewer) Chmox
Windows Help Viewer-Screenshot, 20 kB GnoCHM-Screenshot, 36 kB Chmox-Screenshot, 29 kB

Weitere Information über das CHM-Format, Downloadmöglichkeiten und Installationshinweise finden sich auf der Seite SELFHTML als CHM-Datei.

An dieser Stelle abermals herzlichen Dank an Dieter für die schnelle und kompetente Unterstützung!

4 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Sven: Bitte cool bleiben, das war selbstverständlich keine Absicht.

    Ich habe den GnoCHM-Screenshot mal ausgetauscht, zu sehen ist jetzt Version 0.9.9. Im Kchmviewer 2.5 siehts auch gut aus und alles scheint zu funktionieren.

  2. Der Screenshot stammt aus Xubuntu 6.06 mit nachinstalliertem CHM-Betrachter (GnoCHM 0.9.7). Der fehlende Index ist mir zwar aufgefallen, der Grund dafür erschließt sich mir jedoch nicht.

    Chmox 0.3 und 0.4β unter OS X weisen leider noch keine Suchmöglichkeit auf, die laut Abschnitt »Roadmap« jedoch geplant ist.

  3. Die beiden GTK/Qt- bzw. GNOME/KDE-Implementierungen eines CHM-Anzeigeprogramms unter "Linux" hier zu präsentieren, finde ich irgendwie daneben – noch dazu dieser Screenshot dieses GTK-Programms, in dem die SELFHTML-Doku derart dargestellt wird (Bilder fehlen, etc.).

    Abgesehen davon machen die Screenshots auf mich den Eindruck, als ob die von Roland gezeigten Programme "für Linux" und "für Mac OS X" ein Funktionsdefizit gegenüber der tollen Windows-Version hätten — GnoCHM hat keinen Content-Registerreiter und Chmox keine Such/Index-Möglichkeiten. Überall die gleiche chm-File darstellen wäre mal ne Maßnahme, denn auf den jeweiligen Projektwebseiten sind Screenshots gezeigt, die all die schönen Features, die hier fehlen, aufweisen.

    Grüße,

    Sven