SELFHTML im Umbruch

Der zurückliegende Serverausfall, welcher das SELFHTML-Forum für die Community unerreichbar gemacht hat, scheint eine Initialzündung für Debatten gewesen zu sein, die eine Neuausrichtung des SELFHTML-Vereins, als auch die Zukunft des Webangebots und seiner technischen Umsetzung zum Inhalt haben.

Dabei gehen die Debatten deutlich über die 2010 bereits hier im Weblog zu lesende Frage Ist SELFHTML tot? hinaus. Nicht nur werden strukturelle und inhaltliche Überlegungen zur weiteren Gestaltung des Wikis, der Plattform der SELFHTML-Dokumentation, diskutiert, und wie man weiterhin Mitstreiter für dieses Wiki motivieren kann. Es wird auch offen über die Situation des Vereins und seiner Mitglieder diskutiert, der als Anbieter und Redaktion des Webangebots über die vergangenen Jahre immer weniger aktiv in der Öffentlichkeit spürbar gewesen ist.

Im Forum wird zaghaft spürbar, dass sich das verdiente Team der langjährigen „aktiven Mitglieder“ in Teilen durchaus mit dem Gedanken trägt, die ein oder andere Aufgabe im Verein an Nachfolger zu übertragen, um sich selbst mehr und mehr aus dem Verein zurück zu ziehen, da sich die eigene Ausrichtung und persönliche Entwicklung inhaltlich mittlerweile von SELFHTML entfernt.

Hinter den Kulissen wird daher fleißig diskutiert, ob neue Mitglieder frischen Wind (und frisches Blut) in vielleicht etwas eingerostete Strukturen bringen können, ob ein Umstieg des Webangebots auf Miethardware zukünftige Ausfälle wie den gerade zurückliegenden wirksam verhindern könnten, wie sich SELFHTML in Zukunft finanzieren lässt oder sollte, wie eine eventuelle Umgestaltung einer Mitgliedschaft für ein tragfähiges finanzielles Konzept des Vereins aussehen könnte, wie sich SELFHTML sowohl als Verein, als auch als Plattform im Internet einer Community noch weiter öffnen könnte usw.

Nicht alles kann und soll im SELFHTML-Forum diskutiert werden. Zum einen ist das Forum als Kommunikationsplattform nicht in allen Aspekten für eine Kollaboration und Organisationsarbeit technisch geeignet, zum anderen möchte diese Diskussion nicht durch die im SELFHTML-Forum traditionell vorhandene und durchaus übliche „Threaddrift“ gestört werden, noch viel weniger von Trollpostings durch an der eigentlichen Diskussion Unbeteiligte.

Wer sich aktiv in die Debatten einbringen möchte, ist herzlich eingeladen dies zu tun! SELFHTML braucht neue Mitstreiter! Bei ernsthaftem Interesse bitte im Forum melden. Die strukturellen Diskussionen finden bei Trello statt, sodass man für die Teilnahme einen Account bei Trello benötigt, damit man zum SELFHTML-Board dort eingeladen werden kann.